FACHPRAXIS für medizinische HYPNOSE, PSYCHOTHERAPIE und COACHING
FACHPRAXIS für medizinische HYPNOSE,                           PSYCHOTHERAPIE und COACHING 

PARABEL

 

Wie man gutes Getreide anbaut 

Es war einmal ein Farmer, der Getreide anbaute. Aber dieser Farmer baute nicht einfach Getreide an - er baute preisgekröntes Getreide an.

Nachdem er viele Jahre hindurch den staatlichen Landwirtschafts-Preis gewonnen hatte, erregte die Sammlung seiner blauen Ehrenbänder die Aufmerksamkeit eines Zeitungs-Reporters. Dieser kam auf die Farm, um ihn zu interviewen.
Der Reporter wollte gerne von dem Farmer das Geheimnis seines anhaltenden Erfolgeserfahren. Und der Farmer gestand, dass er den ganzen Erfolg nur deshalb erzielte, weil er sein preisgekröntes Getreide mit seinen Nachbarn teilte.
"Wie können Sie es sich leisten, ihr bestes Getreide mit ihren Nachbarn zu teilen, wenn doch ihre Nachbarn das Getreide jedes Jahr in denselben Wettbewerben einbringen wie Sie?" fragte der Reporter.
"Warum, mein Herr", sagte der Farmer, "wissen sie das nicht? Der Wind erfasst die Pollen des reifen Getreides und bläst es über alle Felder. Wenn meine Nachbarn minderwertiges Getreide anbauen, wird die Qualität meines Getreides durch Kreuzung der Pollen ständig abnehmen. Wenn ich also gutes Getreide erhalten will, muss ich meinen Nachbarn helfen, dasselbe zu tun."
Der Farmer beobachtete feinfühlig die vernetzten Strukturen des Lebens. Sein Getreide könnte sich in den Wettbewerben nicht behaupten, wenn das Getreide seiner Nachbarn nicht hervorragend ist.

Menschen, die erfolgreich sein wollen, werden anderen helfen erfolgreich zu seinMenschen die entschlossen sind gesund zu leben, werden anderen helfen gesund zu lebenDenn der Wert eines Lebens misst sich an der Zahl der Leben, die man berührt.Menschen die glücklich sein wollen, werden anderen helfen ihr Glück zu finden. Denn das Wohlergehen eines jeden von uns steht in enger Verbindung mit dem Wohlergehen von allem und jedem in unserer Umwelt. 

Diese Parabel erklärt Empfehlungs-Marketing in seiner edelsten Form

 

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, dann kontaktieren Sie mich einfach:

Rotberg@animasana.de

Ich freue mich auf Sie !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edda Rotberg